My Blog
M Y B L O G
ARCHIV | GÄSTEBUCH | KONTAKT | ABONNIEREN | RSS-FEED
..der Versuch mir das Klarträumen beizubringen..
Fast Klartraum..

In der Nacht von gestern auf heute hätte ich fast einen Klatraum gehabt,

ich sage fast, denn ich träumte normal bis ich merkte das es ein Traum ist ich aber dann leider aufwachte...

 

Im diesem Traum ging ich mit einer Freundin durch die Stadt, plötzlich traf ich 2 Freunde und stellte sie ihnen vor,

dann war sie auf einmal weg. ich schaute in jeder Richtung und konnte sie nichtmehr sehen..

Ich dachte nur häh das kann doch nich sein sie war doch grade noch da.

Ich sprang hoch und blieb 10-20meter in der Luft stehen und schaute mich erneut um.

Ich sah sie immernoch nicht und dachte wieder "häh wo ist sie denn, ist doch alles total komisch, geht doch gar nicht, total unlogisch",

dann plötzlich ging es mir durch den Kopf.. ahhh ich träume..

Doch sofort nachdem ich das dachte wurde alles schwarz um mich und ich stellte fest ich bin wieder wach..

 

Naja immerhin etwas

15.2.07 13:14


Werbung


juhu Klartraum...

Witzig.. nix klappte mehr ich schrieb den letzten Beitrag und in der darauffolgenen Nacht hatte ich einen Klartraum...

 

Ich ging ins Bett und stelle meine Wecker auf 3Stunden später.

(habe mittlerweile rausgefunden, dass die Traumerrinerung mein größtes Problem ist).

 

Lag halt dann so im Bett und WILDete vor mich hin ( WILD = Die Technik, dass man sich immer wieder sagt man werde einen KT haben ).

Dann plötzlich ging es los.

Ich stand in einem Zimmer in dem Haus wo ich früher lebte, wir wohnten im 5. Stock also relativ hoch.

Ich öffnete das Fenster und sprang heraus und fing and zu fliegen, ich guckte nach unten und es sah genau so aus wie es da in echt aussieht, nur lag vereinzelt schnee.

Ich landete und sah eine Person auf mich zukommen.

Ich rief : "wer bist du", er sagte "Steffen, ich erklär dir gleich alles aber ich muss noch mal pissen und Nachttisch essen... ( total crazy.. )

Er ging in den alten Hof von dem Haus und pisste gegen die Wand...

Naja ich hatte dann keine Lust mehr bei ihm zu bleiben und flog weg.. dann langsam hörte der KT auf und ich wurde wach als der Wecker klingelte. 

 

Das wars leider schon, kommt in keiner Weise an meinen ersten KT ran, leider. 

13.2.07 13:28


Zusammenfassung der letzen Tage

Hi

Erstma sry das ich solang nichts geschrieben hatte, war sehr unmotiviert da die Versuche immer schlechter wurden und ich nix zum schreiben hatte.

Zudem hatte ich auch aus privaten Gründen wenig Zeit.

Doch hier bin ich wieder.

 

Also seit dem letzem Eintrag ist leider nicht viel spannendes passiert.

Manchmal bin ich einfach eingeschlafen, manchmal hatte ich nach einer gewissen Zeit keine Lust mehr mir einzureden das ich klarträumen werde.

Einige male kam ich auch in den Zustand wo ich Bilder sehe, sehr scharfe, die aber nicht lange bleiben wie in den ersten Tagen.


Was mich außerdem stört ist das ich plötzlich fast keine Traumerrinnerungen mehr habe.

Jedenfalls habe ich am Wochenende mal was neues probiert, da man ja nur die ersten paar Stunden des Schlafes träumt habe ich mir den Wecker vor dem schlafen gehen auch 2Stunden später gestellt.

Jedesmal wenn ich aufwachte stelle ich ihn wieder auf 2 Stunden später.

Ich hatte zwar in keinem dieser Träume einen Klartraum, doch konnte ich mich an fast alles an den Träumen errinern.

Also was sagt mir das, wenn ich wenig schlafe kann ich mich besser an träume errinern.

 

 

So nun zu den heutigen "Erlebnis".

Ich war relativ müde und dachte ich könnte mal einen Mittagsschlaf machen.

Dachte dann beim einschlafen wieder über das Klarträumen nach und wurde immer müder.

Plötzlich gingen meine Augen ein Stück weit auf, ohne das ich das bewusst steuerte. Vor meinen Augen sah ich meine 2 Hände, gestochen scharf.

Ich dachte erst, na toll jetzt bin ich bestimmt wieder zu wach um zu schlafen.

Doch dann bermerkte ich.. hey moment mal meine Hände sind ja links und rechts von mir auf dem Bett und nicht genau vor meine Augen.

Ich dachte juhu geil es geht wieder los, es klappt wieder.

Doch dann wachte ich auf...

 

 

Werde es heute Nacht nochmal mit der Wecker stell Methode testen,

alle 3 Stunden werde ich mich wecken lassen..

..und morgen nochmal einen Mittagsschlaf, beim Mittagsschlaf hatte ich bis jetzt die besten Erfolge. 

 

12.2.07 22:07


5. und 6. Tag

Mit kleiner Verspätung melde ich mich zurück.

Leider sind hatte ich keine Klarträume die letzten 2 Tage, vll lag es dadran das ich etwas alkoholisiert war

Ich war aber auch irgentwie zu müde um mir einzureden das ich klarträumen werden.

Naja Wochenende halt, ich kennt das sicher.

 

Vll klappts ja heut nochmal.

4.2.07 18:35


Tag 4 1/2 erste Erfolge!!!!!

In der Nacht vom 3 bis 4 Tag bin ich leider eingeschlafen, hatte keinerlei Art von Träumen, oder hatte sie am morgen vergessen.

 

Ich hatte heute nur 2Std Schule, wegen Zeugnisvergabe, als ich zuhause war dachte ich "ich kann doch nicht in meinen Blog schreiben das gar nix passiert ist", also machte ich einen Mittagsschlaf mit der Hoffnung das was passiert..

(bin übrigens vor 5min aufgestanden und zu meinem PC gehechtet um das nun folgende zu schreiben.

 

Und ich kann euch sagen... wow...

 

Also ich fing an zu Träumen und war mir von der ersten Sekunde an bewusst das es ein Klartraum war..

Ich war in einer wirren Umgebung, kanns gar nicht wirklich beschreiben, jedenfalls, falls das jdm interessiert ich befand mich in der "EGO-Perspektive" das heißt mich selber konnte ich nicht sehen, ich dachte mir ein Spiegel wäre interessant,

Also sagte ich mir, wenn ich mich umdrehe ist da ein Spiegel.

Ich drehte mich um und .. TADA da war ein Spiegel, er war relativ klein and einem "Teil" der Umgebung" festgemacht, es war ziemlich unscharf, Computer Spieler würden sagen verpixelt.

So wollte ich das nicht lassen und sagte mir nun " wenn ich mich umdreh ist da eine Wand mit einem Spiegel, der scharf ist", drehte mich um ..... und da war er..

Ich guckte hinein und .. einfach unglaublich.. ich sah mich selbt, ich bestrachte mein Bild genau und erkannte das meine Harre etwas kürzer waren als in echt und meine Ohren etwas zu groß, ansonsten.. einfach spektakulär...

So was dann geschah weiß ich nichtmehr genau ich weiß nur das ich plötzlich in einer Anderen viel realeren Umgebung war.

Als erstes versuchte ich zu fliegen, sprang hoch bewegte meine Arme wie Flügel und flog.. ich hatte große weiße Flügel.....

Plötzlich sah ich ein paar Freunde auf einem Dach sitzen, ich flog hin und landete darauf.

Der eine fragte mich " und klappts mit deinen Träumen " ich sagte "ja ich bin in einem drin" ich sprang vom Dach. Dann wollte ich wieder hochfliegen um es ihm zu zeigen. Ich sprang , aber nix passierte. Dann bemerkte ich das ich diesmal die Flügelschläge nur "gedacht" habe, ich sie aber mit meinen Armen wirklich machen musste und flog wieder hoch..

Dann gelang ich wieder in eine Andere Szene.

Es war so eine Art Spielplatz nur das die Geräte sehr hoch nach oben reichten, oben saßen andere Leute auch teils mit Flügel und ich flug zu ihnen hoch.. plötzlich überkam es mich und ich rief "X-MEN, X-MEN" ( lol keine Ahnung wieso ich dadrauf kam )

Alle anderen riefen mit, es war eine unglaublich Stimmung.

Da ich bei klarem Verstand war dachte ich mir es wäre vll mal Zeit aufzuwachen damit ich nicht zuviel träume und es mir dann nicht mehr merken könnte um euch davon zu berichten ( was leider teilweise der Fall ist, da ich mich noch an Andere Scenen bruchstückweise errinnere, aber es leider nicht reicht einen Text draus zu machen)

Jedenfalls sagte ich mir "aufwachen" und öffnente die Augen und lag wach im Bett..

achso noch was vom ins Bett gehen bis zum Aufstehen vergingen knapp 2 Stunden

Ich dachte erstma.. omg war das geil, hechtete zu meinem PC und schrieb es sofort auf..

Ich kanns kaum erwarten wieder schlafen zu gehen ..

Ende

2.2.07 12:53


Tag 3

Also

Die Nacht des dritten Tages war wieder zum Teil sehr aufregend.

Ich probierte es heut mal mit einer etwas abgeändetern Variante,

sone Art Selbsthpynose :P

ich sagte mir ich zähl von 10 bis 0 runter und bei 0 werde ich einschlafen, einen Klartraum haben und nicht direkt wieder aufwachen...

das hab ich natrülich nicht in 10sec geamcht sondern immer wenn ich merkte ich erreiche "die nächste Stufe" sagte ich die nächst niedrigere Zahl, zwischendrin sagte ich immer wieder "bei 0 werde ich einschlafen, einen Klartraum haben und nicht direkt wieder aufwachen."

insgesamt dauerte dies schätzungsweise 30-60min.

Während ich dies machte, lag ich ganz still und enspannt auf den Rücken, ich versuchte nichts anderes zu machen als Atmen, wenn ich den Drang hatte mich z.B am Bein zu kratzen hab ich es einfach ignoriert.

 

So ich spul mal ein Stück vor...

Dann war es wieder soweit, plötzlich erschien vor meinen Augen eine Hand ( leider nicht ganz so scharf wie beim ersten Tag aber war schon richtig gut ^^ ).

Ich bemerkte das die Postition dieser Hand , die selbe eingenommen hatte wie meine "eigene", zudem leuchtete sie noch gelb ,

Alles um die Hand herum war schwarz.

Dann wurde plötzlich alles trüb und ich befürchtete schon wieder das wars,

innerlich schrie ich "nein noch nicht, werde wieder scharf" und naja die Hand wurde nochma kurz scharf bevor sie ganz verschwand und ich wieder wach im Bett lag.

 

Ich denke das einer der Gründe, das ich immer sofort aufwach der sein kann, dass ich nicht wirklich müde bin wenn ich ins Bett gehe, das werde ich jedenfalls am Wochenende testen, denn da ich erst pennen wenn ich wirklich müde bin.

 

Auf jedenfall war es wieder wie die letzen Tage auch eine wirklich interessante Erfahrung und ich denke das ich es bald schaffen kann nicht nach 5sec aufzuwachen.

1.2.07 15:21


Neues Layout

Bin grad dabei die Seite etwas schöner zu machen, dauert aber noch etwas bis dahin lass ich es so wie es jetzt ist.
1.2.07 14:19


Der zweite Tag

So nun der zweite Tag...

...der ist leider nicht ganz so spannend verlaufen.

Eine weitere Methode klar-zu-träumen ist wenn man während des träumens merkt das man träumt:

sich selber die Frage zu stellen ob man träumt ist eine weitere Methode um das ganze zu erlernen.

 

Jedenfalls war ich wieder dabei schlafen zu gehen und sagte mir wieder wiederholt in Gedanken "Du wirst einen Klartraum habe, du wirst selber entscheiden können wann er aufhört" ( dachte das hilft vll damit ich nicht direkt wieder aufwache )

Anders als am Vortag schlief ich aber ein ohne Dinge zu sehen.

Ich träumte dann.. naja wirres Zeugs.. ist halt so beim träumen xD,

jedenfalls lag ich plötzlich in einer riesiegen Badewanne die bis obenhin gefüllt war und nicht auslief, ich badete also so rum un plötzlich ging es mir blitzartig durch den Kopf und ich rief "Hey Stop das geht ja gar nicht.. ICH TRÄUME" aber leider wachte ich sofort nachdem ich das sagte auf.

Wäre ich nicht aufgewacht hätte ich vll meine ersten wirklichen Klartraum gehabt.

 

Das war Tag 2, wünscht mir Glück vll schaff ich es heute nacht.

31.1.07 15:40


Der erste Tag

Also dann beginn ich mal

Ich ging Abends ins Bett und redete mir die ganze Zeit im Gedanken ein " ich werde einen Klartraum haben " ( eine der Techniken die ihr nachlesen könnt bei wikipedia z.B. ).

Das klappt natülich auch nur wenn man wirklich daran glaubt das es klappt und da ich ein Mensch bin der eher wischenschaftlich und logisch denkt und nicht an alles glaubt war ich froh das das Klarträumen wischenschaftlich bewiesen ist, was den Placebo Effekt natürlich stark verbessert und ich so Hoffnung hatte das mein " ich werde einen Klartraum haben " gedenke hilft

So aber nun jetzt..

Ich lag dann so da, auf dem Rücken, ganz entspannt und redete mit den Satz immer und imme wieder ein. Ich war wirklich sehr entspannt nach einer Weile und fühlte meine Arme und Beine nicht mehr richtig als ob ich Schwerelos sei.

Dann passierte es, ich dachte mir genug auf dem Rücken gelegen und drehte mich zur Seite, dann ganz plötzlich sah ich nichtmehr schwarz sondern weiß ( mit geschlossen Augen natürlich ) als ob ich durch meine Augenlieder gucken konnte, in der Mitte sah ich eine Algenähnliche Pflanze die sich wild bewegte und immer gößer zu werden schien.

Diese Bild, ich könnte es auch mit einer 3D Animation vergleichen, war so scharf das ich hätte schwören können es wäre echt.

Mein Erster Gedanken war :

"ach du scheiße, das klappt ja wirklich"

Doch da ich mich derart erschrock und auch euphorisch war wachte ich nach ca. 3-5 Sekunden auf.

War erstma zugegeben etwas ängstlich und erschrocken, doch ich weiß ja das es nur ein Traum war und in Träumen nix passieren kann also beruhigte ich mich schnell wieder .

Da ich dieses Erlebnis so atemberaubend fand versuchte ich es noch einmal zu erreichen.

Ich legte mich wieder hin und sagte mir diesmal in Gedanken "Du wirst einen Klartraum haben und dich NICHT erschrecken"

einige Zeit später passierte es dann wieder, jedoch etwas anders,

anstatt erst ganz weiß zu sehen, sah es aus als ob sich vor meinen Augen wie ein Puzzle ein Wald zusammensetzte, und wieder völlig scharf..
diesmal erschreckte ich mich auch nicht war nur total aufgeregt was vll das Grund sein könnte das auch diese Erlebnis nur eine Sekunden anhielt.

Ob das schon ein Klartraum war kann ich nicht genau sagen, ich vermute das das eine Art vorstadium war.

 

Auf jedenfall versuchte ich es dann nocheinmal aber schlief dann "ganz normal" ein. 

 

-So das war der erste Tag, mit dem zweiten gehts gleich weiter

31.1.07 15:18


Lucid Dreaming oder Klarträumen

Unter einem Klartraum versteht man einen Traum in dem man weiß das man träumt und somit mit etwas übung diesen Traum gewissermaßen kontrollieren kann.

Ich hatte schon ein paar mal dieses "Phänomen", das ich träumte und wusste das ich träume, hatte mir aber nie was dabei gedacht, weil dieser Zustand auch meistens relativ schnell wieder weg war.

Vor ein paar Tagen las ich den Begriff "lucid dream" durch Zufall irgentwo in Internet und habe mal danach gegooglet.

Ich landete erst bei Wikipedia und wurde dann weitergeleitet nach Wikibooks.

Was da steht ist sehr interssant und empfehlenswert, ein ganzer Haufen Infos und Techniken wie man das Klarträumen erlernen kann.

Jedenfall fand ich kurz darauf noch ein Forum über das Klarträumen und dachte mir dann, anstatt immer meinen Thread im Forum zu aktuallisieren mach ich einfach ma nen Blog. Gesagt getan da ist er.

In den nächsten Eintägen schreibe ich über die ersten 2 Tage und was dabei rausgekommen ist, über den 3. Tag schreib ich dann morgen da der 3. Tag heute ist, also ganz aktuell das ganze

31.1.07 14:52


 [eine Seite weiter]

kostenloser Counter

Links
Suche
Google
Gratis bloggen bei
myblog.de

© 2007 by Autor/in. All rights reserved.

© 2007 Free Template Design by www.publiccash.net. All rights reserved.