My Blog
M Y B L O G
ARCHIV | GÄSTEBUCH | KONTAKT | ABONNIEREN | RSS-FEED
..der Versuch mir das Klarträumen beizubringen..
Zusammenfassung der letzen Tage

Hi

Erstma sry das ich solang nichts geschrieben hatte, war sehr unmotiviert da die Versuche immer schlechter wurden und ich nix zum schreiben hatte.

Zudem hatte ich auch aus privaten Gründen wenig Zeit.

Doch hier bin ich wieder.

 

Also seit dem letzem Eintrag ist leider nicht viel spannendes passiert.

Manchmal bin ich einfach eingeschlafen, manchmal hatte ich nach einer gewissen Zeit keine Lust mehr mir einzureden das ich klarträumen werde.

Einige male kam ich auch in den Zustand wo ich Bilder sehe, sehr scharfe, die aber nicht lange bleiben wie in den ersten Tagen.


Was mich außerdem stört ist das ich plötzlich fast keine Traumerrinnerungen mehr habe.

Jedenfalls habe ich am Wochenende mal was neues probiert, da man ja nur die ersten paar Stunden des Schlafes träumt habe ich mir den Wecker vor dem schlafen gehen auch 2Stunden später gestellt.

Jedesmal wenn ich aufwachte stelle ich ihn wieder auf 2 Stunden später.

Ich hatte zwar in keinem dieser Träume einen Klartraum, doch konnte ich mich an fast alles an den Träumen errinern.

Also was sagt mir das, wenn ich wenig schlafe kann ich mich besser an träume errinern.

 

 

So nun zu den heutigen "Erlebnis".

Ich war relativ müde und dachte ich könnte mal einen Mittagsschlaf machen.

Dachte dann beim einschlafen wieder über das Klarträumen nach und wurde immer müder.

Plötzlich gingen meine Augen ein Stück weit auf, ohne das ich das bewusst steuerte. Vor meinen Augen sah ich meine 2 Hände, gestochen scharf.

Ich dachte erst, na toll jetzt bin ich bestimmt wieder zu wach um zu schlafen.

Doch dann bermerkte ich.. hey moment mal meine Hände sind ja links und rechts von mir auf dem Bett und nicht genau vor meine Augen.

Ich dachte juhu geil es geht wieder los, es klappt wieder.

Doch dann wachte ich auf...

 

 

Werde es heute Nacht nochmal mit der Wecker stell Methode testen,

alle 3 Stunden werde ich mich wecken lassen..

..und morgen nochmal einen Mittagsschlaf, beim Mittagsschlaf hatte ich bis jetzt die besten Erfolge. 

 

12.2.07 22:07
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


FlasHPoinT / Website (12.2.07 22:21)
na dann viel Glück =)


Manuel / Website (13.2.07 09:53)
Super. Nicht aufgeben. Ich lese oft in den Foren, dass gerade dann, wenn man das Gefühl hat, die Erfolge lassen ein wenig nach, man plötzlich von seinem ersten Klartraum überrascht wird. Darauf hoffe ich auch gerade, denn mir geht es ähnlich. Schreibst du deine Träume in ein Traumtagebuch? Solltest du tun, das trainiert enorm die Traumerinnerung.


ricky_ho (13.2.07 15:18)
"da man ja nur die ersten paar Stunden des Schlafes träumt" - das stimmt so nicht, im Gegenteil, die REM Phasen werden im Laufe des Schlafes immer länger. Die Weck-Methode klappt weil du damit eine gute Chance hast dich immer in einer REM-Phase zu wecken.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

kostenloser Counter

Links
Suche
Google
Gratis bloggen bei
myblog.de

© 2007 by Autor/in. All rights reserved.

© 2007 Free Template Design by www.publiccash.net. All rights reserved.